Eyecatcher

Was ist die MOOD TOUR ?

Die MOOD TOUR ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm auf Rädern, das 2014 zum zweiten Mal durch Deutschland rollte und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leistete: in zwölf Etappen radelten 64 Depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen im Zeltbetrieb 7000 km durch die ganze Republik. Während dieser dreimonatigen Staffel-Fahrt fanden in zahlreichen Städten Infostand- und Mitfahr-Aktionen statt, die direkten Kontakt zu Bürgern herstellen. Über 500 ermutigende Veröffentlichungen zum Thema Depression wurden erreicht.

Die MOOD (engl. für Stimmung) TOUR möchte beides: Stimmung machen & Mut.

Schon jetzt kann man sich unverbindlich für eine Etappenteilnahme (7-12 Tage) melden.




Ein Aktuelles Video aus der Etappe Zwei der MOOD TOUR 2014:



Schweres Thema – leicht verpackt: Die MOOD TOUR bewegt Hunderte und erreicht Millionen: Die Medien nutzen den positiven Kontext des Projektes, um anhand persönlicher Berichte der Teilnehmer über Depressionen zu berichten. Sie helfen damit aufzuklären und mit Vorurteilen aufzuräumen.

Die harten Zahlen zur ersten MOOD TOUR 2012:

  • 32 Menschen mit und ohne Depressionserfahrungen radelten gemeinsam
  • In 7 Etappen durch 4500 km Deutschland.
  • An über 30 Aktionstagen gab es in allen Bundesländern Mitfahr-Aktionen und Infostände
  • Durch Interviews mit Depressionserfahrenen Teilnehmern bekamen Lokalreporter die Möglichkeit, endlich einmal in anerkennender Art und Weise über das Thema Depressionen zu berichten:
  • Über 170 Berichte gibt es über die MOOD TOUR, in 12,05 Millionen Ausgaben deutscher Zeitungen und Magazine war von der MOOD TOUR und ihrem Anliegen zu lesen. Eine Auswahl davon: unter Presse

Unter MOOD TOUR 2012 Archiv gibt es alle Bilder und Beiträge dieser ersten MOOD TOUR zu sehen.


Die MOOD TOUR versteht sich als eine rollende Anti-Stigma-Kampagne

  • Ihren Teilnehmer sollen eine möglichst schöne und anti-depressive Zeit erleben (Natur, Struktur, Sport und Gemeinschaft)
  • Gemeinsam klären wir im Sinne der Prävention und Selbsthilfe-Förderung auf. Durch die Massenmedien. In Richtung anderer Betroffener und Nicht-Betroffener.

Denn Wissen gegen Vorurteile benötigen alle. Depression betrifft direkt ca. 5 Millionen Deutsche und indirekt mindestens 15 Millionen. Drüber reden können hilft. Dafür setzen wir uns ein. Die MOOD TOUR will entstigmatisieren!


Das MOOD TOUR Aktionsprogramm besteht aus:

A) Staffelfahrt: Alle zwei Jahre fahren Dutzende Teilnehmer auf Tandems durch die komplette Republik und laden in Dutzenden Städten Deutschlands zu Mitfahr-Aktionen ein.

B) Rahmenprogramm

C) Permantes Angebote vor Ort